Kategorien
Allgemein

Herzlich Willkommen

auf der Website des Ortsbürgervereins
Metjendorf-Heidkamp-Ofenerfeld!

Kategorien
Aktuelles

Schockanrufe, Enkeltricks, Taschendiebstahl, Betrug per WhatsApp…..

Einladung zur Informationsveranstaltung des Ortbürgervereins

Metjendorf Heidkamp Ofenerfeld

Schockanrufe, Enkeltricks, Taschendiebstahl, Betrug per WhatsApp…

Auf welche Art und Weide versuchen Straftäter verbotenerweise an Ihr hart verdientes Geld oder Wertsachen zu gelangen – welche Rolle spielt möglicherweise die Künstliche Intelligenz dabei?

Lassen Sie sich über die gängigsten Methoden aufklären und wie Sie sich dagegen zur Wehr setzen können!

Der OBV lädt Sie ganz herzlich zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung am:

  • Datum: 12. Juni 2024
  • Uhrzeit: 18:30 Uhr
  • Ort: Mensa der Grundschule Metjendorf

ein.

Diese Veranstaltung ist besonders wichtig für alle, die sich und ihre Familien vor den immer raffinierter werdenden Methoden der Trickbetrüger schützen möchten.

Unser Gastredner, der erfahrene Polizeibeamte Dennis Dähnenkamp, wird uns wertvolle Einblicke und praktische Tipps geben, wie wir uns vor Betrügern schützen können. Besonders im Fokus stehen dabei die immer perfideren Schockanrufe, die mithilfe von künstlicher Intelligenz perfektioniert werden. Herr Dähnenkamp wird uns anhand realer Beispiele zeigen:

  • Schockanrufe erkennen und abwehren: Was tun, wenn eine angebliche Notlage einer geliebten Person geschildert wird?
  • Enkeltrick und Echtheit von Notrufen prüfen: Wie können Familienangehörige sicherstellen, dass der Anruf der vermeintlich in Not geratenen Tochter wirklich echt ist?
  • Bargeldfallen vermeiden: Wie können wir uns vor Trickbetrügern schützen, die uns mit Enkeltrick und ähnlichen Maschen um unser Geld bringen wollen?

Diese Themen betreffen uns alle und können uns helfen, finanziellen Schaden und emotionalen Stress zu vermeiden. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich umfassend zu informieren und Ihre Fragen direkt an den Experten zu richten.

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen – seien Sie dabei und bringen Sie gerne auch Ihre Nachbarn und Freunde mit. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bleiben Sie wachsam und geschützt – zusammen sind wir stärker!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Ortbürgerverein Metjendorf Heidkamp Ofenerfeld

Kategorien
Aktuelles

Frühlingsempfang des OBV am 05. Mai 2024

Heute fand der diesjährige Frühlingsempfang des OBV in der Begegnungsstätte Heinrich Kunst statt. Mit einem Sektempfang begrüßte der neue 1. Vorsitzende Peter Gallisch zahlreiche Gäste der örtlichen Vereine und der Feuerwehr sowie benachbarte Vereine aus Borbeck und Bokel. Nachdem die langjährigen Mitglieder Karin Janßen, Erika Schmidt und Dieter Winterboer für ihr Engagement – nicht nur – für den OBV mit einem kleinen Geschenk geehrt wurden, war das reich- und vielseitige Buffet eröffnet. Die Vertreter der diversen Vereine und Organisationen nutzen die Zeit für einen regen Informationsaustausch und vielen Gesprächen.

Ein Dank gilt insbesondere an die Helfer Julia Hohenner, Stefanie Gallisch und Jens-Gerd Müller-Saathoff, die das reichhaltige Buffet hervorragend vorbereitet haben.

Insgesamt eine schöne und erfolgreiche Veranstaltung des OBV.

Kategorien
Allgemein

OBV-Spiele am 1. Mai 2024

Die vom OBV auch in diesem Jahr angebotenen Spiele am Heinrich-Kunst-Haus waren erneut ein voller Erfolg! Viele Kinder haben heute zusammen mit ihren Familien an verschiedenen Stationen ihr Können unter Beweis gestellt! Es wurde gerätselt und geschätzt oder beim Dosenwerfen und Mäusefallenspiel die Geschicklichkeit getestet. Wir hatten einen riesen Spaß mit Euch! Danke, dass ihr da wart!!

Dosenwerfen und Mäusefallenspiel

Fühlen und Schätzten

Punkte sammeln und Glücksrad

Kategorien
Allgemein

Neuer Wind im Ortsbürgerverein Metjendorf-Heidkamp-Ofenerfeld

Liebe Mitglieder und Freunde des Ortsbürgervereins Metjendorf-Heidkamp-Ofenerfeld,

Wir möchten euch darüber informieren, dass auf unserer letzten Jahreshauptversammlung im März 2024 einige bedeutende Veränderungen stattgefunden haben. Mit großer Freude dürfen wir verkünden, dass Peter Gallisch zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt wurde. Peter bringt eine Fülle von Erfahrungen und Ideen mit, die er gerne in die Weiterentwicklung unseres Vereins einbringen möchte. Wir sind überzeugt, dass er mit seinem Engagement und seiner Leidenschaft für unseren Ort eine wertvolle Bereicherung für unser Team darstellt.

Neben der Wahl des neuen Vorsitzenden gab es auch weitere Neuerungen im Vorstand sowie im Ortsbürgerverein allgemein. Diese Veränderungen markieren den Beginn einer aufregenden Phase für unseren Verein. Wir nutzen diese Zeit, um uns neu auszurichten, unsere Strukturen zu stärken und frische Impulse zu setzen. Dabei ist es uns besonders wichtig, unsere Webseite auf den neuesten Stand zu bringen und mit spannenden Angeboten für die Zukunft zu füllen.

Wir sind voller Vorfreude auf die kommenden Herausforderungen und Chancen, die uns erwarten. Unser Ziel ist es, den Ortsbürgerverein Metjendorf-Heidkamp-Ofenerfeld als lebendiges Zentrum des Gemeindelebens zu etablieren und unseren Mitgliedern sowie der gesamten Gemeinde attraktive Möglichkeiten zur Teilnahme und Mitgestaltung zu bieten.

Wir laden euch herzlich dazu ein, uns auf diesem Weg zu begleiten und eure Ideen und Anregungen einzubringen. Der Ortsbürgerverein steht für Offenheit, Zusammenhalt und Engagement – Werte, die wir gemeinsam mit euch leben möchten.

Wir freuen uns auf eine spannende Zeit voller neuer Projekte, Veranstaltungen und Begegnungen und hoffen auf einen regen Austausch mit der gesamten Gemeinde.

Herzliche Grüße,

Der Vorstand des Ortsbürgervereins Metjendorf-Heidkamp-Ofenerfeld

Kategorien
Allgemein

Fahrradtour zum Heimatmuseum Wiefelstede

Fahren Sie am 9. Juli 2022 in gemütlicher Runde mit uns zum Heimatmuseum nach Wiefelstede.

Dort wird im Rahmen einer Führung die Geschichte der Bauernschaften des Dorfes gezeigt. So können Sie vor Ort die Schmiede, die Stellmacherei, die Tischlerei, die Schuhmacherwerkstatt, einen alten Frisörsalon und vieles mehr erleben. 

Danach soll in gemütlicher Runde gegrillt werden, bevor es dann wieder in Richtung Heimat geht.

Kosten:
Mitglieder OBV 10,- Euro;
Nichtmitglieder 12,- Euro

Anmeldung bis zum 01.07.2022 bei:

Stefanie Gallisch, Georg Bruns Ring 14, Telefon: 0441-52325,
oder Julia Hohenner, Federgrasweg 8, Telefon: 0441-4084866

Kategorien
Allgemein

Tagesfahrt nach Hannover

mit Führung durch den neuen Niedersächsischen Landtag

Bei einer Führung besteht für Sie die Möglichkeit einen ausgiebigen Blick hinter die Kulissen unseres Landesparlaments zu werfen.

Im Anschluss besteht dann die Möglichkeit in einer Diskussionsrunde mit den Abgeordneten aus unserem Wahlkreis einen Ausblick auf das Wahljahr 2022 in Niedersachsen zu werfen.

Danach besteht noch ausreichend Zeit Hannover auf eigene Faust kennenzulernen.

Besuchen Sie mit uns am 06.07.2022 die Landeshauptstadt.

Abfahrt: 08.00 Uhr Parkplatz Budni Rückkehr gegen 19.00 Uhr

Kosten: 12- Euro inkl. Busfahrt und Besichtigung für Mitglieder

(Nichtmitglieder 15,- Euro)


Anmeldung verbindlich bis zum 24.06.2022 bei:

Stefanie Gallisch, Georg Bruns Ring 14, Telefon: 52325
oder Julia Hohenner, Federgrasweg 8, Telefon: 4084866

Kategorien
Allgemein

Bericht „Sicher auf dem E-Bike unterwegs“ das E-Bike-Sicherheitstraining, von S. Fankhänel

Metjendorf, den 06.05.2022: Diesmal hieß es „Sicher auf dem E-Bike unterwegs“: Die Sektion Krad vom Ortsbürgerverein Metjendorf Heidkamp Ofenerfeld (OBV) hatte am Freitag, den 06.Mai 2022 gemeinsam mit dem Rasteder Automobil Club (RAC) zum E-Bike-Sicherheitstraining eingeladen.

Die beiden Vorsitzenden Kay Kudinow (RAC) und Sascha Fankhänel (OBV) begrüßten die Teilnehmenden auf dem Fliegerhostgelände zum E-Bike-Sicherheitstraining.  Ebenfalls anwesend, war der Vorstand für Verkehr und Technik des ADAC Weser Ems Fritz Buchtmann.

Zu Anfang wurden theoretische Grundlagen, welche die fahrdynamische Physik insbesondere beim E-Bike im Blickpunkt hatte. Höhere mögliche Geschwindigkeiten und zusätzliches Gewicht seien nur zwei der wesentlichen Faktoren, so war es zu hören. Aber auch auf die richtige Sattelhöhe, das Ladeverhalten und die Diebstahlsicherung der E-Bikes kam es an. Auch die unterschiedlichen Antriebskonzepte mit den Vor- und Nachteilen wurden erläutert und aufgezeigt.

Die anschließenden begonnen angeleiteten Fahrmanöver in einem Parcours, machten den Teilnehmern nicht nur viel Spaß, sondern vermittelten auch den einen oder anderen „Aha-Gedanken“. Die Trainer des RAC zeigten, dass das Bremsen, abbiegen und beschleunigen sich mit einem E-Bike doch etwas anders verhält, als man es mit dem alten „Drahtesel“ gewohnt ist. Auffällig war für alle Teilnehmenden, dass langsame Fahren eine größere Herausforderung darstellt, als bisher angenommen. So greift das Drehmoment des Motors unverzüglich beim „antippen“ des Pedals, so wie es bei der Anfahrt an die rote Ampel vorkommen kann. Dies sei besonders bei Gruppenfahrten und zu geringen Abständen problematisch, ergänzte Fankhänel zum Abschluss der Übung.

Auf die Frage warum die Sektion Krad vom OBV ein E-Bike-Training mit organisiert, antwortete Fankhänel augenzwinkernd, die Kriterien sind beim OBV niedrig, es reichen zwei Räder und ein Motor aus um diese zu erfüllen.

Bei der abschließenden Bratwurst wurde die kurzweilige Veranstaltung vom offiziellen zum gemütlichen Teil überführt. Solche Veranstaltungen, so waren sich Teilnehmenden einig, sollten immer wieder angeboten werden. Dies wurde vom ADAC Vorstand Fritz Buchtmann mit den Worten, dass „[…] die Arbeit in der Verkehrssicherheit durch nichts zu ersetzen ist […]“ befürwortet. Auch das Engagement des ADAC zeigt, dass das E-Bike und dessen sichere Fahrweise immer mehr in das bewusst ein gerückt wird.

Kay Kudinow und Sascha Fankhänel zeigten sich nach dem Erfolg dieser Veranstaltung zuversichtlich, dass man dies tatsächlich wiederholen könnte. Die jetzigen Teilnehmenden können ihre Erfahrungen bereits praktisch auf der nächsten Fahrradausfahrt vom OBV am Sa., 09.07.2022 zum Heimatmuseum Wiefelstede umsetzten.

Ein Bericht und die Bildergalerie der Veranstaltung sind auf www.obv-metjendorf.de zu finden, gab der Vorsitzende des OBV Sascha Fankhänel an.

Kategorien
Allgemein

Für Kurzentschlossene: E-Bike Training zum Start in die Fahrradsaison am 6. Mai

Rechtzeitig  zum Start in die Fahrradsaison bieten der Rasteder Automobilclub  und der OBV-Metjendorf-Heidkamp-Ofenerfeld in einer gemeinsamen Aktion ein E-Bike Training  für alle interessierten Radler an. Es geht darum, unter professioneller Anleitung das eigene Pedelec besser kennenzulernen und die Grenzen beim Fahren auszutesten. Außerdem erhalten die Teilnehmer nützlich Tipps zur jeweiligen Fahrtechnik.

Bremsen, Gewicht und Geschwindigkeit sind wichtige Komponenten für das Fahrverhalten eines E-Bikes. Deren Zusammenspiel sowie der sichere Umgang mit anderen Verkehrsteilnehmern sollen in diesem Training vermittelt werden. Ferner können die Räder den jeweiligen individuelle Bedürfnissen ihrer Besitzer angepasst werden. Hierbei geht es u. a. um die richtigen Einstellungen zur Sitzhöhe und des Lenkers. Dazu gehören auch der richtige Umgang mit dem Akku und wichtige Tipps zur Diebstahlssicherung.

Die Trainer gehen gerne auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Teilnehmers ein, vermitteln die Inhalte mit viel Spaß und beantworten gerne alle Fragen zu diesem Thema. Das Training findet am 06. Mai 2022 von 17.00 – 19.00 Uhr auf dem Fliegerhorstgelände in Metjendorf statt. Die Anfahrt über „An den Eichen“ ist ausgeschildert. Für Verpflegung und Getränke ist ebenfalls zum Selbstkostenpreis gesorgt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bitte per E-Mail bis zum 5. Mai 2022 an vorstand@obv-metjendorf.de